Lehrzeit

Schule & Informatik

Die kleinen Dinge des Lebens…

…sollten mehr beachtet werden. Gerade in der Schule.

Während ich so durchs Internet stöbere (engl.: to browse; daher auch Browser) und meine diversen, meist englischsprachigen Blogs absurfe, entdecke ich diesen Blogeintrag über das neueste Mitglied im „Zipper Club“. Beim Lesen denke ich mir dann: Der Mann hat Recht. Man lobt zu wenig im Unterricht bzw. zollt bestimmten Fähigkeiten, neudeutsch Kompetenzen, zu wenig Anerkennung.

In der Grundschule gibt es so etwas teilweise noch. Füllerführerschein und Fahrradprüfung fallen mir da ein. Oder Lese-Aufgaben: Wer 14 mal zehn Minuten seinen Eltern laut vorgelesen hat und das durch ihre Unterschrift nachweisen kann, darf in einen Schatzkiste greifen.

Am Gymnasium gibt es das leider eigentlich nicht mehr. Schade! Sollte man eigentlich wieder mehr einführen: Der „Ableitungs Club“ in der elften Klasse Mathematik; „The Blogging Club“, wenn man zehn englischsprachige Blogeinträge veröffentlicht hat; der „Blätter Club“, wenn man zehn unterschiedliche Blätter der heimischen Bäume erkennen kann,… Die Möglichkeiten sind endlos.

Ich befürchte allerdings, dass die Motivation in solche Clubs zu kommen, mit der Zunahme an weiblichen bzw. männlichen Hormonen immer mehr abnimmt. Aber vielleicht muss man die Club-Idee nur weiter ausbauen. Zum Beispiel geheimnisvoller machen, wie in dem Film „Club der toten Dichter“. Das holt den einen oder anderen Jugendlichen vielleicht aus seinem Loch wieder heraus.

8 Kommentare

  1. Und welchem Club darf ich dann beitreten?

  2. Mmmmhhhh….wie wärs mit…..
    Ich-habe-schon-in-jeder-Jahrgangsstufe-unterrichtet-Club
    ….
    Ich-habe-schon-jedem-netten-Kollegen-einen-Kuchen-gebacken-Club 😉
    ….
    Ich-habe-schon-P-und-W-Seminar-mal-gemacht-Club

    Letzterem trete ich auch bald ein. Endlich! Ungefähr 3 Jahre habe ich an dem Aufnahmebedingungen dann gearbeitet.

    • Tut mir leid, ich kann wohl nur in den Kuchen-Club eintreten, vorm Rest hab ich mich bis jetzt erfolgreich gedrück!
      Ich hätte aber noch einen, in den wir fast alle dürfen:
      Ich-nerve-ständig-meinen-Lieblings-Systembetreuer-mit-privaten-Computerproblemen

  3. Statt Füllerführerschein und Fahrradprüfung: Textverarbeitungsführerschein, Homepage-Veröffentlicher, Hattrick (3 Einser in Folge), Schülerzeitungs-Veröffentlicher, Stadtbibliotheksausweisträger, Tanzkursabsolvent, Beamerbeherrscher – da gibt es viele Möglichkeiten.
    Ich würde das alles nur gerne festhalten und nicht bei einem Griff in die Schatzkiste belassen wie in der Grundschule. Gibt es dafür Buttons? Aufnäher für die Jeansjacke? Aufkleber fürs Aufkleberalbum?

    • Wow, was für tolle Ideen. Mir würde ja besonders dein Beamer-Club für Lehrer gefallen. Und die Sache mit dem Hattrick. Nach dem wir eine digitale Anzeige für den Vertretungsplan haben und eine digitale Notenverwaltung besitzen, müsste man ein Skript programmieren, das den jeweils neuesten Zugang zum Hattrick-Club als Laufschrift einblendet. Oder per Durchsage ein Mal in der Woche.

      Oder man benutzt das zum Sauberhalten der Schule (ein ziemliches Problem bei uns). Jede Klasse bekommt einen Teilbereich zugeordnet. Und wenn eine Klasse dreimal aufeinanderfolgend den saubersten Teilbereich hatte, kommt sie in den „Meister Proper-Club“.

      Ja ja, die Möglichkeiten sind endlos. 10 Mal in Folge die Hausaufgaben gemacht: „Fleißige Bienchen-Club“. Die ganze Klasse ein Woche lang immer pünklich gewesen: „Timer-Club“. Eine Woche lang alle Sachen dabei: „Master-Brain-Club“.

  4. Auch, und Ingo: kannst du das so einstellen, dass man auch die Kommentare ls feed abonnieren kann? Vielleicht gibt es diesen Feed auch schon, ist WordPress-Standard, aber die Adresse kriege ich nicht raus.

    • Muss ich mal schauen. Wenn ichs gefunden habe, sage ich Bescheid.
      (20 Minuten später)
      BESCHEID! Jetzt kannst du die Kommentare seperat abonnieren. Mehr dazu findet man bei WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Lehrzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑