Ach ja, die Zählwiederholungen…man kann sie gar nicht oft genug üben. Oder auch mal durch bedingte Wiederholungen ersetzen.

Aufgabe
Schreibe eine Funktion, die bei Übergabe von 6 beliebigenZiffern (Integern) jeweils 5 von den 6 auswählt und mit der verbleibenden multipliziert. Das größte und kleinste Ergebnis zusammen mit dem Produkt soll am Ende ausgegeben werden.

Bietet sie auch in der Oberstufe im Rahmen der Mathematik bei der Kombinatorik an. Und vielleicht gibt es auch einen Informatikkurs, der die Lösungen dieser Aufgaben im Rahmen einer Laufzeitanalyse untersuchen kann.