Lehrzeit

Schule & Informatik

Und schon geht es weiter

Eigentlich hab ich ja keine Zeit zum Bloggen, aber das morgentliche Internetlesen hat mich zur Seite von appcoda geführt und ihrem „Free iOS and iPhone Programming Course“ geführt. Und nachdem ich mal kurz mich mit der Android-Programmierung auseinander gesetzt habe, würde ich das gerne mal auf dem iPhone auch versuchen. Allerdings stehe ich da vor dem selben Problem, wie viele meiner Schüler:

Was soll ich programmieren?

Nach all den Jahren kann ich meinen Schülern dann meist irgendwelche Anregungen geben, oder ich bekomme welche aus den Hobbies meiner Schüler. Aber jetzt so nur für mich…

Daher hier mal meine Bitte: Schreibt mir mal bitte, was ihr immer mal auf einem Handy haben wolltet. Egal ob iPhone, Android, Windows. Egal ob mit Photo-Funktion, Video-Funktion, ohne Funktion, ….

Damit es nicht so schwer fällt, habe ich schon mal angefangen. Aber mehr als zwei sind mir nicht eingefallen:

  1. Nach Auswahl einer Zahl x wird durch Schütteln des Handys ein Zufallszahl zwischen 1 und x ausgewählt.
    Anwendung: Welcher Schüler soll als nächstes ausgefragt werden.
  2. Jedes Mal, wenn der Annäherungszähler ausgelöst wird, wird eine Zahl hochgezählt.
    Anwendung: Anzahl der Durchgänge bei einem Pendel in der Physik

So, jetzt seid ihr dran. Schön wäre es übrigens, wenn die Ideen nicht zu komplex wären. Bin gespannt.

5 Kommentare

  1. #1 finde ich sehr schön, v.a. das Schütteln. Statt einer Zahl könntest du natürlich auch gleich Name oder Foto anzeigen lassen… falls, ja, falls das nicht rechtlich problematisch ist, Namen und Bilder von Schülern auf dem Handy zu haben. Genau das wollte ich nämlich auch schon mal programmieren, bin mir aber sehr unsicher, was man da darf und was nicht. Weiß das jemand?

    • Handy schütteln und dann kommt die Unterrichtsform für die (Vertretungs)-Stunde raus: Hangman, Klassenmemory, Frontalunterricht, Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Plakat erstellen mit Partner, Fortsetzungsgeschichte,…

  2. #3: Das klassische Kugellabyrinth: Durch bewegen des Handys eine Kugel durch einen Parcous steuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2016 Lehrzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑