Heute habe ich in der örtlichen Bücherei die Zeitschriften durchgeblättert und die 100. Ausgabe von Palette und Zeichenstift in der Hand gehabt. Darin waren Zeichnungen von Dirk Dzimirs Uuuuuuuuunglaaaaaauuuuuubbbbblllllliiiiiiiiich!

Selbst, wenn man nur einen kleinen Ausschnitt aus einem seiner Bidler zeigt. Es ist einfach unglaublich! Wie kann man so etwas nur mit Bleistift zeichnen? Woher nimmt man die Muse, die Begabung, die Zeit, die Leidenschaft?

Ich kann mich noch gut an meinen alten Kunstlehrer erinnern, der immerzu sagte: „Zeichnen ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur genau hinschauen.“ Genau das macht Dzimirsky bis zur Vollendung.

Ich habe das leider nie geschafft.