Lehrzeit

Schule & Informatik

Kategorie: 3D-Druck (Seite 1 von 2)

Weihnachtsmarkt

Zum zweiten Mal gibt es bei uns jetzt parallel zum Eltersprechabend auch einen Weinachtsmarkt. Klassen, AGs, SMV und auch mein P-Seminar 3D-Druck bieten dabei kleine Geschenke und Plätzchen an. Wir haben Plätzchenausstecher gedruckt und Ketten mit leuchtenden Herzchen gebastelt. Bin gespannt wie es läuft.

img_6430

img_6425

img_6426

3D-Ausstechformen

Zur Zeit drucken wir in der Schule vor allem Plätzchenausstecher. Diese wollen wir am Weihnachtsbasar verkaufen. Entwerfen lassen sich diese entweder recht einfach bei cookiecaster.com oder man schaut mal bei thingiverse.com rein und sucht „cookie cutter“.

Ich habe gestern Abend selbst mal versucht, die ausgedruckten Ausstechformen zu benutzen und hatte durchaus auch Erfolg.

img_6396 img_6397 img_6398 img_6399 img_6400 img_6402

Hier nun also die Manöverkritik mit entsprechenden Tipps:

  1. Der Teig muss von der Höhe sehr exakt in Bezug auf die Höhe ausgerollt werden. Ist er zu dünn, bekommt man keine Vertiefungen, ist er zu dick, bleibt er in der Ausstechform kleben. Die richtige Höhe hängt dabei von der verwendeten Form ab.
  2. Die Ausstechform sollte immer bemehlt sein, da aufgrund der Riffelung der Teig sich nicht so leicht löst.
  3. Der Teig selbst sollte nicht zu viel Butter enthalten, sonst passiert das, was oben zu sehen ist: Die Vertiefungen verlaufen. Und die Raumfähren lassen sich nicht ineinander stecken.

Hier noch die Links zu den oben benutzen Formen: Pokemonausstecher und Raumfähre.

Da es bestimmt Fragen zur Lebensmittelechtheit des Materials gibt, habe ich noch folgendes Dokument zusammengestellt: informationen-zu-pla.pdf

Das richtig lebensmittelechte Filament haben wir zwar auch, aber wir haben noch nicht die richtige Druckeinstellung gefunden, so dass da was vernünftiges herauskommt. Aber das kommt noch.

Ideen für 3D-Drucker

Nach dem letzten Bericht schrieb Herr Rau in einem Kommentar, dass auch an seiner Schule es leider nicht so viele Ideen gibt. Ich antwortete daraufhin mal mit ein paar Vorschläge und hoffte auf weitere. Leider bislang ohne Erfolg. Daher mache ich dafür nochmal einen eigenen Beitrag auf, vielleicht melden sich dann doch noch ein paar Kollegen oder auch Nicht-Kollegen mit Ideen.

  • Plätzchenausstecher, Handyhüllen, Schlüsselanhänger
    img_6389

    (alle JgSt; Fächer: Kunst)
  • Design eines Mausgehäuses mit Einabu der Elektronik von einer anderen Maus
    (ab 9. JgSt; Fächer: Kunst, Physik, Informatik)
  • 3D-Druck des Schulhauses
    (ab 9. JgSt; Fächer: Kunst, Geographie)
  • Modelle zum Auseinandernehmen (Position von Herz etc.) von Tieren
    (ab 9. JgSt; Fächer: Biologie)
  • Roboter mit 3D-gedruckten Elementen (Prothesen oä); mein kommenden P-Seminar.
    (ab 9. JgSt; Fächer: Kunst, Physik, Informatik)
  • Molekül-Modelle
    (ab 9. JgSt; Fächer: Chemie)
  • Mathematische Modelle, wie Platonische Körper, Sierpinski-Dreieck oä;
    (ab 5. JgSt; Fächer: Mathematik)
  • Spiele wie Tangram – normal, eiförmig, 3D-Tangram;
    (ab 5. JgSt; Fächer: Mathematik)
  • Designstudien (Auto);
    (ab 9. JgSt; Fächer: Kunst)
  • Schulschach mit Personen aus dem Schulbereich, was ein Einscannen der Personen nötig macht.
    (ab 11. JgSt; Fächer: Kunst)
  • Druck von Reliquien, wie Münzen oder Werkzeuge
    (ab 9. JgSt; Fächer: Geschichte)
  • Für die Musiker hätte ich noch eine Idee
    (ab 9. JgSt; Fächer: Musik)
  • Vergleich unterschiedlicher Schiffformen
    (ab 8. JgSt; Fächer: Physik)

Also, welche Ideen habt ihr noch?

 

Ältere Beiträge

© 2017 Lehrzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑