Ich hatte es bei meinem Versuch einer Anaylse der Entwurfsmuster von Pokemon Go schon angedeutet.

Aufgabe

Gestalte eine Datenbank zur Verwaltung von Spielern (Name, Entwicklungspunkte, Anzahl Pokebälle, Menge an Sternstaub) und seinen Pokemons (Name, Wettkampfpunkte, Art, Anzahl der Bonbons).

Die Eingabe von mindestens 3 Spielern und 10 Pokemons sollten genügen, da es auf eine m:n-Beziehung rausläuft, die sich gerade in OpenOffice nur recht schwierig in einem Formular (OHNE Programmierung) umsetzen lässt. Eine Eingabe der Daten ist daher etwas zäh.

Auf alle Fälle sollten dann aber noch folgende Abfragen erzeugt werden:

Liste aller Pokemons eines Spielers nach Wettkampfpunkten bzw Namen sortiert.