Es ist tatsächlich schwieriger als gedacht sich wöchentliche Programmieraufgaben auszudenken, wenn es nicht immer nur eine Abwandlung von „Schreibe eine Zählwiederholung, die …“ sein soll. Aber im Unterricht hat sich wieder etwas entwickelt, die ich jetzt hiermit wieder präsentiere. Zielgruppe ist diesmal die 9. Jahrgangstufe.

Aufgabe

a) Erstelle in einem Tabellenkalkulationsprogramm eine Rechenblatt mit dem der BMI ausgerechnet werden kann.

b) Erzeuge folgende Grafik mit einem Tabellenkalkulationsprogramm:bmi

Ich halte es dabei für absolut notwendig, dass mit den Schülern vorher über die Bedeutung des BMI gesprochen wird. Vielleicht auch zusammen mit dem Biologielehrer, denn gerade die Mädchen könnten einen falschen Eindruck von sich oder anderen  bekommen – aber natürlich auch die Jungs.