Wie fangen Mathematiker einen Löwen? Sie bauen einen kreisförmigen Käfig, setzen sich rein und definieren das Äußere als Innere.

Ganz so funktioniert es in Wirklichkeit leider nicht. Daher eine angepasste Aufgabe für den Unterricht.

Aufgabe

Eine Herde Kühe soll optimal eingezäunt werden. Da diese sich zum Glück wenig bewegen, kann folgenden Modellierung gemacht werden. Die Kühe sind immer an der gleichen Stellen im ersten Quadranten eines Koordinatensystems, haben also nur nichtnegative Koordinaten. Gesucht ist nun eine geschlossene Linie (Zaun) von einer Kuh zur nächsten, so dass alle anderen Kühe mit eingeschossen sind.

In der Mathematik spricht man von einer Hülle. Meist sogar konvexen Hüllen. Wer eine Idee braucht kann ja mal bei Bizarre Galaxy spielen. Ansonsten ist es eine Diskussion wert und kann bei diesem Wetter auch mal mit dem Informatikkurs im Freien ausprobiert werden.