Im letzten Jahr hatte ich mir ja eine Messerklinge geschmiedet. Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden, den Griff nach den damaligen Entwürfen zu machen. Und nach einiger Zeit des Klebens, Bohrens und vor allem Schleifens ist es nun auch fertig.

Eine tolle Erfahrung – kann ich nur jedem empfehlen. Und beim nächsten Messerkauf weiß ich dann auch, warum ein ordentliches Messer mal locker 300 Euro kostet.