Lehrzeit

Schule & Informatik

Nochmal Schreibschrift

Ja, ja. Keiner will es war wahr haben. Aber anscheinend ist es doch so: Schreiben mit der Hand bringt was. Woher ich das weiß? Psychology Today hat folgende Punkte geschrieben, die ich hier auszugsweise darstellen möchte:

  1. Schreiben lernen sollte im Kindergarten beginnen, wobei darauf zu achten ist, dass es Spaß macht.
  2. Buchstaben zu schreiben aktiviert die zum Lesen notwendigen Gehirnregionen bei Kindergartenkindern und auch in der Grundschule.
  3. Notizen mit unleserlich Handschrift zu machen bringt nichts. Daher sollten in meinen Augen auch immer auf ein ordentliches Heft geachtet werden.
    Das führt dann gleich zum nächsten Punkt:
  4. Jungs haben eine unleserlichere Handschrift – wobei das wohl auch eine – mindestens teilweise – self fulfilling prophecy ist.

Man kann also wohl sagen, das das Schreiben mit der Hand zu einem besseren Lesen führt. Und wer besser lesen kann, der macht auch weniger Fehler. Schüler sollten daher in meinen Augen in der Grundschule dazu animiert werden viel und leserlich zu schreiben. Dabei sollte aber der Spaß nicht zu kurz kommen. Dies ließe sich durch „Spielen“ mit unterschiedlichen Alphabeten oder das Schreiben im Mittelalterstil sicherlich noch fördern.

Am Gymnasium kann ich mir auch das Erstellen von Karten und Abläufen mit der Hand spannend vorstellen, so ähnlich wie in dem Buch Die Karte meiner Träume. Auch das Buch Cartographies of time gibt einem Anregungen. Speziell für Zeitleisten. Und was ließe sich nicht als Zeitleiste darstellen (Geschichte – Entstehung und Fall des römischen Reichs, Deutsch – Erzählmaus, Musik – Entwicklung der Musik oder von Musikern, Geographie – Entwicklung von Städten). Und wenn etwas nicht in Bezug zur Zeit eigentlich dargestellt werden kann, so hat es doch bestimmt einen inneren Ablauf (Kurvendiskussion, Lösen von Physikaufgaben, Schreiben von Aufsätzen,…).

Einfach mal versuchen die Inhalte nicht nur runterzureißen oder rüberzubringen, sondern auch mal versuchen, die Inhalte schön darzustellen, mit schönen Handzeichnungen und schöner Schrift. Das könnte man dann auch aushängen und alle Beteilitgten wäre stolz darauf.

2 Kommentare

  1. > Keiner will es war haben.

    Meine Grundgrammatik-Kenntnisse sagen mir, dass da was falsch ist. Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2016 Lehrzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑