Es ist mal wieder Vertretungsstunde angesagt. Gemäß dem Plan soll ich die Klasse 5a-g (!) in Religion vertreten. Zum Glück ist es evangelischer Unterricht und ich habe wirklich nur ca. 25 Schüler aber was mache ich mit denen? Hausaufgaben machen lassen? Mathematikaufgaben lösen lassen? Religionsunterricht?

Ich mache meistens ABC-Listen oder Stadt-Land-Fluss. Das sind ganz schöne Lerntechniken und alle Schüler können nicht nur inhaltlich vielleicht was lernen, sondern auch eine neue Lerntechnik.

Möglichkeiten

Wenn man nur eine kurze Zeit überbrücken muss, kann man auch Rechenaufgaben stellen wie:

  • Erzeuge korrekte Rechnungen, die nur aus 8,+,-,*,: und Klammern bestehen und die die Zahlen von 1 bis 10 erzeugen. Zum Beispiel 8:8=1, (8+8):8=2, etc. Komplizierter und anspruchsvoller wird das Ganze natürlich bei größeren Zahlen.
  • Kopfrechenaufgaben als Arbeitsblatt oder zum Diktieren