Im Rahmen des Anfangsunterrichts in der 10. Klasse steht das Arbeiten mit Klassen im Vordergrund. Hierzu eine einfache Aufgabe:

Aufgabe 2

Definiere eine Klasse Hund, Katze, Vogel mit jeweils drei Methoden wie laufen() bzw. fliegen(), schlafen() und bellen() oder piepen().
Bei der Ausführung der Methoden soll eine sinnvolle Ausgabe in das Terminalfenster gemacht werden.

Attribute müssen noch nicht definiert werden. Es geht in erster Linie um das Einüben von Methodendefinitionen. Weiter kann man mit den Schülern schon mal den Unterschied zwischen öffentlichen und privaten Methoden machen.

Später kommen dann Attribute hinzu. Dabei werden auch die grundlegenden Datentypen String, char, int, und double erklärt.

Und nochmals später kann die Vererbung erläutert werden, in dem beispielsweise eine Klasse Lebewesen definiert wird.