Lehrzeit

Schule & Informatik

Gruppenbildung

Anschließend an den ersten Eintrag noch ein zweiter Gedanke: Wie kann man eigentlich Schüler gut in Gruppen einteilen? Jedes Jahr steht man als Lehrer in Bayern vor dem Problem, die Klasse für die Intensivierungsstunde in zwei Gruppen einteilen zu müssen, damit dann mit der halben Klasse intensiv Mathematik, Deutsch oder Englisch geübt werden kann. Dabei bleibt die Gruppeneinteilung dabei immer gleich, da der Stundenplanersteller sonst vor einem unlösbaren Problem steht. Denn hat die eine Gruppe Deutschintesivierung hat die Parallelgruppe Mathematik. Danach hat dann die erste Englisch und die zweite Gruppe Deutsch. Man kann also nicht Jungs und Mädchen für Mathe trennen und für Deutsch wieder mischen.

Hier ein paar erste Vorschläge. Vielleicht hat noch jemand andere Vorschläge?

  1. Nach Geschlecht.
  2. Nach Leistungsstärke – dann könnte man den schwächeren Schülern wirklich mal in Ruhe helfen. Auf der anderen Seite soll dann die Leistungsschere weiter auseinander gehen. Aber wäre das wirklich so schlimm? Wir sind nicht alle gleich. Das Problem wäre nur, wenn jemand schlecht in Mathe ist, ist er wahrscheinlich nicht schlecht in einer Fremdsprache. Die Gruppenzugehörigkeit muss ja aufrecht gehalten werden.
  3. Die Sitzordnung nach links und rechts aufteilen
  4. Nach Geburtsmonat
  5. Nach Liste alphabetisch
  6. Nach Augenfarbe – alle braunäugigen und der Rest (habe ich aber noch nicht probiert)
  7. Alle die mit Füller schreiben und andere
  8. Durchzählen lassen: 1-2-1-2-1-…

Wer hat noch eine erfolgreiche Methode?

1 Kommentar

  1. Leistungsstärke fände ich gut. Das wünsche ich mir schon lange auch für die Oberstufenkurse in Deutsch etwa. Traut sich aber noch keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Lehrzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑